Willkommen im Forum des MIKRO LÄNDER Clubs! Einloggen Mitglied werden



erweitert

Frage zum Busch Feldbahn Geisterwagen

geschrieben von uwe1980 
Frage zum Busch Feldbahn Geisterwagen
11.03.2016 12:51:27
Hallo Herr Vallen,

wird der Geisterwagen zum besseren Kontakt auch mittels Magnet auf den Gleisen gehalten?

Gibt es noch Tipps, die zur besseren Kontaktfähigkeit der herkömmlichen Feldbahnloks dienen?

Besten Dank für die Info.

Schöne Grüße smileys with beer

Uwe

PS.: Wer meinen Humor nicht versteht, der rennt zum Lachen in den Keller :-)
Re: Frage zum Busch Feldbahn Geisterwagen
11.03.2016 16:18:22
Wie Loks, wird auch der Geisterwagen mithilfe eines Magneten auf den Gleisen gehalten. Anonsten ist es wichtig, dass man die Gleise sauber und fettfreu hält.

Grüße
Jörg Vallen
Re: Frage zum Busch Feldbahn Geisterwagen
11.03.2016 16:31:10
Hallo Herr Vallen.

besten Dank.

Mein Kontaktproblem kommt auch relativ selten vor. Das Problem besteht vor allem im Winter. Bei mir gibt es trotz Dämmung immer gewisse Temperaturschwankungen. Dadurch kommt es bei den Gleisen immer zu gewissen Schwankungen. Manchmal sind die Schienenverbinder etwas lockerer, manchmal etwas straffer. Bei denen, die lockerer sind, entstehen im Winter immer kleine Zwischenräume, an diesen Stellen gibt es dann diese Kontaktprobleme. Wahrscheinlich war es hier auch "etwas dumm" die Gleise um Hochsommer bei über 30 Grad zu verlegen.

Schöne Grüße smileys with beer

Uwe

PS.: Wer meinen Humor nicht versteht, der rennt zum Lachen in den Keller :-)
Re: Frage zum Busch Feldbahn Geisterwagen
11.03.2016 18:26:27
Dann kann man die Gleise entweder verlöten. Oder die Gleise, die Kontaktprobleme haben, mit unserem Silberleitlack 5900 zusätzlich verbinden:

Weitere Informationen

Viele Grüße
Jörg Vallen
Re: Frage zum Busch Feldbahn Geisterwagen
20.10.2016 07:01:52
Hallo smileys with beer

Vor einiger Zeit habe ich diese Frage hier im Forum gestellt. Nun gibt es hierzu eine Rückmeldung von mir the finger smiley

Demnächst steht ja eine Erweiterung der Feldbahn an. Es wurde das Startset 12011 sowie einige Weichen und Gleise erworben. Um auf alles gut vorbereitet zu sein, wollte ich den Tipp mit dem Silberleitlack ausprobieren. Nach dem ich den Lack aufgebracht habe und er schön getrocknet ist ging es ans ausprobieren. Es gibt nunmehr gar keine Kontaktprobleme mehr. Mal schauen ob dies dauerhaft so ist und wie schnell der Lack abnutzt.

Danke für den Hinweis. the finger smiley

Schöne Grüße smileys with beer

Uwe

PS.: Wer meinen Humor nicht versteht, der rennt zum Lachen in den Keller :-)
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Bitte hier klicken, um sich einzuloggen