Willkommen im Forum des MIKRO LÄNDER Clubs! Einloggen Mitglied werden



erweitert

Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(

geschrieben von uwe1980 
Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
15.12.2015 12:07:16
Hallo,

mit großer Enttäuschung habe ich in der heutigen Mikro Ticker Aussendung gelesen, dass Viessmann zum Jahresende nicht mehr Partnerfitma des Clubs ist.

Mich hat es auch schon immer gewundert, dass hier im Club die Tochtermarken Vollmer und Kibri nicht mir integriert worden. Wahrscheinlich lag das wohl am lieben Geld.

Schade ist es, da für mich die Marken Busch, Faller und Viessmann die Hauptakteure im Club waren.

Schöne Grüße

Uwe
Anonymer Benutzer
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
15.12.2015 13:14:39
Lieber Uwe,

Geld war hier sicherlich das geringste Problem, gerne haben wir den Club unterstützt.
Es ist ein gutes Konzept mit vielen Vorteilen für alle Beteiligten, Mitglieder und Partnerfirmen.

Der einzige Grund des Austritts war die zu groß gewordene Überschneidung der Sortimente.

Wir wollten unsere Synergieeffekte bezüglich der gemeinsamen Markenentwicklung von Vollmer, Viessmann und kibri
in allen Bereichen nutzen und das war im Mikroländerverbund nur sehr schwierig darstellbar.

Es ist keine einfache Entscheidung, aber nur durch diesen schmerzlichen Schritt konnten wir
den Fortbestand des Clubs für die Zukunft sicherstellen.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Partnerfirmen für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Viele Grüße,

Wieland und Matthias Viessmann und Team
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
15.12.2015 14:39:02
Hallo,

das hier:
Zitat

Original von Wieland und Matthias Viessmann und Team
Der einzige Grund des Austritts war die zu groß gewordene Überschneidung der Sortimente.
(Hervorhebung von mir)
ist mir (als branchenfremdem) schon länger aufgefallen, vor allem nach der Übernahme von Vollmer; insofern war eine Aktion welcher Art auch immer zu erwarten. Schade, daß es zum Verlassen des Mikroländer-Verbundes geführt hat.

Ich bin noch nicht zu lange dabei, aber die Zusammenstellung der "Trägerfirmen" fand ich ziemlich ideal, wobei Viessmann für mich das "Technische" repräsentierte.

Im Moment hoffe ich einfach, daß der Club auch ohne Viessmann weiter laufen wird, vielleicht sogar ein Nachfolger gefunden wird, und nicht "im Sande verläuft". Es wäre wirklich schade, denn etwa im Gegensatz zum "Fanclub" eines Modellbahnherstellers, in dem ich vor Jahren mal Mitglied war, welchen ich aber recht bald wieder verlassen habe, habe ich hier in der Tat das Gefühl, eine angemessene Gegenleistung für meinen Beitrag zu bekommen. Vor allem der schnelle, direkte und unkomplizierte Draht zu den Herstellern sagt mir sehr zu.

Ich wünsche Viessmann und seinen Marken alles Gute. Vielleicht "trifft" man sich ja anderweitig wieder mal.

Viele Grüße
Bernhard
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Module (Gleichstrom) und Dioramen in H0
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
15.12.2015 19:39:37
Hallo,

ich finde es ebenfalls sehr schade, daß Ihr aussteigen werdet. Nach der Übernahme von Vollmer wohl nicht abwendbar sad smiley. Die Viesmann Technik-"Spielereien" waren eine Bereicherung und da wird man nur schwehr Ersatz für finden. Ich kenne zumindest keinen der in die Fußstapfen passen würde.

Gruß
Viktor



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.12.2015 19:40 von Viktor.
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
15.12.2015 20:14:06
Hallo,

auch ich habe heute leider diese Nachricht lesen müssen und bin sehr traurig über diese Entscheidung. Ich hatte in der Vergangenheit schon mehrfach auf diese "albernden"... das überschneidet sich hier - das überschneidet sich da-Politik hingewiesen. Gewonnen hätten wir alle wenn jede Firma mit all ihren Marken hier vertreten gewesen wären. sad smiley Schade hat leider nicht geklappt einen ebenbürtigen (nicht überschneidenden) technik-Partner zu finden wird aus meiner Sicht schwer bis nahezu unmöglich werden.

Man könnte Uhlenbrock mit ins Boot holen, wenn sie denn wollten, da ist man vor Überschneidungen relativ sicher zu mal die Fa. mit Faller eh schon koalieren winking smiley oder Piko, die haben noch keinen eigenen Club liefern allerdings auch Bausätze hui ui ui!

Wie oder was passieren wird werden wir alle noch erfahren. Orakeln bringt da leider nix. An dieser Stelle bleibt mir nur noch der Fa. Viessmann alles Gute für das neue Jahr zu wünschen. und mich hier noch einmal für die super Zusammenarbeit zu bedanken. Da können andere "Nachzügler" hier im Club sich noch eine schöne fette Scheibe abschneiden.

Allen anderen Mikroländer-Mitgliedern möchte ich noch ans Herz legen, dass auch die Fa. Viessmann ein wunderschönes und auch sehr freundliches Kundenforum anbietet. Also wie dem auch sei liebes Viessmann - Team wir sehen uns an anderer Stellen dann wieder.



Bis denn und tschüss

Michael Htongue sticking out smileybel
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
16.12.2015 06:09:24
Guten Morgen,

das stimmt auch soweit alles ;-)

Einen Ersatz zu finden ist sicherlich schwer und ein Ersatz ist in fast allen Fällen nicht besser als das Original.

Viessmann war hier im Forum immer gut vertreten und man hat auch gemerkt, dass sie zurecht Partnerfirma sind. Das Konzept was hinter dem Club steckt fand ich immer sehr gut. Gerade das der Club aus mehreren Firmen besteht macht diesen attraktiv.

Michael, Du hast über Ersatz spekuliert. Sicherlich würde ich mich persönlich sehr freuen wenn da in Richtung Uhlenbrock was geht. Da gibts auch keine Überschneidungen (jetzt mal von dem Modell des Firmensitzes angesehen ;-) ), da gibt es aber auch noch andere Firmen, wo dies zutrifft. Ich denke da auch an ESU, Lenz, Tams usw.

Der Club hat sich ja immer als ein Club der Zubehörhersteller verstanden, das finde ich auch gut und wichtig, dass man sich bestimmte Prinzipien beibehält. Sicherlich wäre da Piko auch eine Nummer zu groß für den Club. Über einen kleineren Hersteller könnte man da sicherlich einmal nachdenken, ich denke da speziell am Gützold, Weinert und andere seriös geführte Unternehmen.

Michael, Du hast hier auch die Sortimentsüberschneidungen angesprochen. Persönlich sehe ich das als "sehr relativ" an. Solange ein Hersteller nicht das exakt gleiche Modell anbieten würde, wäre ich da sehr gelassen.

Schau mal an:

Brekina macht Automodelle, Busch macht Automodelle,
Faller macht Figuren, Preiser macht Figuren
Busch macht Gebäudemodelle, Faller macht Gebäudemodelle
Busch macht Lampen, Faller macht Lampen
Viessmann macht Signale, Busch mach Signale
Busch macht Kabel, Faller macht Kabel, Viessmann macht Kabel

Da lässt sich noch viel mehr aufzählen und ich glaube jetzt auch nicht dass diese Liste annähernd vollständig ist.

Auf jeden Fall möchte ich jetzt auch noch das tun, was ich vergessen habe:

Auch ich wünsche der Firma Viessmann (auch mit Vollmer und Kibri) für die Zukunft ALLES GUTE und an meinem bisherigen Kaufverhalten wird der Austritt aus dem Club definitiv nichts ändern.

Schöne Grüße aus Zwickau ;-)
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
16.12.2015 17:27:28
uwe1980 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Michael, Du hast über Ersatz spekuliert.
> Sicherlich würde ich mich persönlich sehr freuen
> wenn da in Richtung Uhlenbrock was geht. Da gibts
> auch keine Überschneidungen (jetzt mal von dem
> Modell des Firmensitzes angesehen ;-) ), da gibt
> es aber auch noch andere Firmen, wo dies zutrifft.
> Ich denke da auch an ESU, Lenz, Tams usw.

Ja ist schon klar, ich wollte aber nicht alle Technikschmieden aufzählen


> Sicherlich wäre da Piko
> auch eine Nummer zu groß für den Club. Über
> einen kleineren Hersteller könnte man da
> sicherlich einmal nachdenken, ich denke da
> speziell am Gützold, Weinert und andere seriös
> geführte Unternehmen.

Ich denke nicht das Piko eine zu große Nummer ist. Im Gegenteil, dieser Hersteller war ja in den letzten Jahren einer der engagiertesten Hersteller am Markt der gerade auch in Punkto "Neukundenakquirierung" oder auch Nachwuchsförderung sehr viel getan hat. Man denke da nur an die vielen Hobby und Expert-Modelle und das A-Gleis. Was wäre gewesen wenn der Herr Wilfer kein eigenes Bahngleis und Vollsortimenter bei der Gartenbahnern gewesen wäre als Märklin am Boden lag?

Nur hat Piko eben nicht viel mit TECHNIK zu tun, sondern eben eigentlich nur mit BAHN. Ich sehe den Mikroländer-Club eher hauptsächlich als Ansprechparter für Neu und Wiedereinsteiger. Klasse natürlich auch dass es hier den ein oder anderen Profi gibt der gerne sein Wisssen mit den anderen teilt und das ist auch gut so und erwünscht.

Gützold sehe ich z.Z. nicht so als Partner, ich vermute mal die haben im Augenblick eher andere Probleme zu stemmen als sich noch eine neue "Baustelle" anzulegen. Weinert ist einfach zu speziell und für die meisten einfach zu kompliziert und zu teuer. ESU, Tams, Lenz und LDT wäre auch noch eine Möglichkeit aber nicht mein Favorit (aber danach geht es ja nicht)

> Michael, Du hast hier auch die
> Sortimentsüberschneidungen angesprochen.
> Persönlich sehe ich das als "sehr relativ" an.
> Solange ein Hersteller nicht das exakt gleiche
> Modell anbieten würde, wäre ich da sehr
> gelassen.

Da hast Du mich falsch verstanden, ich sehe das Ganze genau so wie DU. So lange es nicht die gleichen Produkte sind sehe ich Produktüberschneidungen in den Sortimenten genau so gelassen wie Du. Deswegen hatte ich ja auch geschrieben: "... Ich hatte in der Vergangenheit schon mehrfach auf diese "albernden"... das überschneidet sich hier - das überschneidet sich da-Politik hingewiesen.

> Schau mal an:

> Faller macht Figuren, Preiser macht Figuren

Die Faller Figuren sind von Preiser/Merten, lieber Uwe

> Busch macht Gebäudemodelle, Faller macht
> Gebäudemodelle
> Busch macht Lampen, Faller macht Lampen
> Viessmann macht Signale, Busch mach Signale
> Busch macht Kabel, Faller macht Kabel, Viessmann
> macht Kabel
>
> Da lässt sich noch viel mehr aufzählen und ich
> glaube jetzt auch nicht dass diese Liste
> annähernd vollständig ist.

Klasse wäre es gewesen,wenn alle Firmen mit ihren Marken hier im Club vertreten wären. Der Club-Beitrag würde sich evtl. nicht einmal nennenswert erhöhen. Es wäre z.B. Klasse wenn man sich aussuchen könnte ob man nun einen Katalog von FALLER oder POLA aussuchen könnte ähnlich wie es die Fa. Busch ja schon vorbildlich macht. Entweder Katalog oder eines von drei Bastelhefte das ist SUPER. Gleiches hätte man auch gut mit Viessmann / kibri / Vollmer machen können.

Ich würde mich auch mal über einen Beitrag freuen wie und wo man denn Evergreen-Profile (bei Faller im Angebot) gut und sinnvoll anwenden kann - Da habe ich so gar nix auf dem Schirm. Oder wie man Walthers-Modelle auch evtl. mit Abwandelung sinnig auf einer deutschen Modellbahnanlage einsetzen kann.

Wie dem auch sei, wir werden sehen was das nächste Jahr für uns bringt. Ich finde es nach wie vor schade dass man so auseinander gehen muss.



Bis denn und tschüss

Michael Htongue sticking out smileybel



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.12.2015 17:35 von Prius.
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
16.12.2015 17:49:04
Hallo,

also ich finde, daß man sich ausschließlich auf das Zubehör konzentrieren sollte. Piko ist ein Modellbahnhersteller und gehört hier nicht rein ebenso trifft das auf Uhlenbrock zu.

Gruß
Viktor
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
16.12.2015 18:44:28
Prius schrieb:

>
> Ja ist schon klar, ich wollte aber nicht alle
> Technikschmieden aufzählen

Ich wollte hier auch nur Alternativen aufzählen.
>
>
> Ich denke nicht das Piko eine zu große Nummer
> ist. Im Gegenteil, dieser Hersteller war ja in den
> letzten Jahren einer der engagiertesten Hersteller
> am Markt der gerade auch in Punkto
> "Neukundenakquirierung" oder auch
> Nachwuchsförderung sehr viel getan hat. Man
> denke da nur an die vielen Hobby und
> Expert-Modelle und das A-Gleis. Was wäre gewesen
> wenn der Herr Wilfer kein eigenes Bahngleis und
> Vollsortimenter bei der Gartenbahnern gewesen
> wäre als Märklin am Boden lag?

Ich habe ganz und gar nichts gegen Piko. Dann kam das einfach falsch rüber Ich habe viele Sachen von Piko, bin alle 2 Jahre beim Tag der offenen Tür, habe das A Gleis komplett verlegt, alle Gartenbahngleise kommen von Piko. Wenn man sich aber die Clubfirmen ansieht, was die Größe angeht, dann ist Piko doch noch ein / zwei Nummern größer und wäre dann auch irgendwo das dominate Unternehmen.
>
>
> Gützold sehe ich z.Z. nicht so als Partner, ich
> vermute mal die haben im Augenblick eher andere
> Probleme zu stemmen als sich noch eine neue
> "Baustelle" anzulegen.

Ich denke aber ein gleichwertiger Partner und es geht deutlich Berg auf um Werk. Ich denke solche Projekte sind solche die sich auszahlen können und genau das, was bei Gützold fehlt.

> Weinert ist einfach zu
> speziell und für die meisten einfach zu
> kompliziert und zu teuer.

Ich hab kein einziges Weinert Modell ... Schande auf mein Haupt. Ich hab mir aber dieses Jahr immerhin schon mal den Katalog gekauft ;-)

> ESU, Tams, Lenz und LDT
> wäre auch noch eine Möglichkeit aber nicht mein
> Favorit (aber danach geht es ja nicht)

Von den Firmen würde für mich am ehestens ESU in Frage kommen, zumindest vom Sortiment. Was den Kundendienst angeht kommt ESU aber an keine andere Clubfirma ran.
>
> > Michael, Du hast hier auch die
> > Sortimentsüberschneidungen angesprochen.
> > Persönlich sehe ich das als "sehr relativ" an.
> > Solange ein Hersteller nicht das exakt gleiche
> > Modell anbieten würde, wäre ich da sehr
> > gelassen.
>
> Da hast Du mich falsch verstanden, ich sehe das
> Ganze genau so wie DU. So lange es nicht die
> gleichen Produkte sind sehe ich
> Produktüberschneidungen in den Sortimenten genau
> so gelassen wie Du. Deswegen hatte ich ja auch
> geschrieben: "... Ich hatte in der Vergangenheit
> schon mehrfach auf diese "albernden"... das
> überschneidet sich hier - das überschneidet sich
> da-Politik hingewiesen.

Ich hatte das im Grunde schon so verstanden. Manchmal ist es aber auch schwieriger im Text ein was so rüber zubringen ;-)
>
> > Schau mal an:
>
> > Faller macht Figuren, Preiser macht Figuren
>
> Die Faller Figuren sind von Preiser/Merten, lieber
> Uwe

Ja ;-) Da gibts genug wo man sich über den eigentlichen Produzenten wundert.
>
> > Busch macht Gebäudemodelle, Faller macht
> > Gebäudemodelle
> > Busch macht Lampen, Faller macht Lampen
> > Viessmann macht Signale, Busch mach Signale
> > Busch macht Kabel, Faller macht Kabel,
> Viessmann
> > macht Kabel
> >
> > Da lässt sich noch viel mehr aufzählen und
> ich
> > glaube jetzt auch nicht dass diese Liste
> > annähernd vollständig ist.
>
> Klasse wäre es gewesen,wenn alle Firmen mit ihren
> Marken hier im Club vertreten wären.

Wäre ich auch zu 100 Prozent dafür gewesen. Wir sind keine Entscheider und Viessmann und die anderen Clubpartner werden genau wissen was sie tun.


> Der Club-Beitrag würde sich evtl. nicht einmal
> nennenswert erhöhen.

Der Clubbeitrag ist ja auch super günstig. Ich hätte auch nichts gegen eine Erhöhung gehabt. Ich wäre sogar für eine Erhöhung gewesen, wenn man z.B. das jährliche Clubmodell in den Preis einschließt oder ein kleines Paket dafür includiert. Das ist aber nicht jedem sein Ding und ich hoffe es gibt da jetzt keine Diskussionen drüber.

> Es wäre z.B. Klasse wenn
> man sich aussuchen könnte ob man nun einen
> Katalog von FALLER oder POLA aussuchen könnte
> ähnlich wie es die Fa. Busch ja schon vorbildlich
> macht. Entweder Katalog oder eines von drei
> Bastelhefte das ist SUPER. Gleiches hätte man
> auch gut mit Viessmann / kibri / Vollmer machen
> können.

Zumindest mit Viessmann / Kibri war das möglich. Das wurde hier auch kommuniziert. Man hat also den Kibri Katalog auch auf den Viessmann Gutschein bekommen. Auf der Messe hatte das problemlos funktioniert. Hier im Laden habe ich das nicht probiert. Im Zweifel hätte ich das aus dem Forum ausgedruckt und mitgenommen ;-)
>
> Ich würde mich auch mal über einen Beitrag
> freuen wie und wo man denn Evergreen-Profile (bei
> Faller im Angebot) gut und sinnvoll anwenden kann
> - Da habe ich so gar nix auf dem Schirm. Oder wie
> man Walthers-Modelle auch evtl. mit Abwandelung
> sinnig auf einer deutschen Modellbahnanlage
> einsetzen kann.

OK, wäre ja mal was. Vielleicht sollten die Mikroticker machen mal darüber nachdenken, dass man sowas mal bringt ;-)

>
> Wie dem auch sei, wir werden sehen was das
> nächste Jahr für uns bringt. Ich finde es nach
> wie vor schade dass man so auseinander gehen muss.

Nach außen hin wirkt das nicht negativ. So ist das immer, Trennungen gibts immer wieder. Da denken wir doch an die positive Zeit. Ich hatte heute erst die Clubmodelle von Hoch / Tief, der Abbruchbagger und der Presslufthammer, in Betrieb ;-) Von daher eine gute Erinnerung an die Viessmann Clubzeit ;-)

In dem Sinne einen schönen Abend ;-)
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
17.12.2015 06:48:51
Viktor schrieb:
-------------------------------------------------------
> also ich finde, daß man sich ausschließlich auf
> das Zubehör konzentrieren sollte. Piko ist ein
> Modellbahnhersteller und gehört hier nicht rein
> ebenso trifft das auf Uhlenbrock zu.

Wie das immer so ist. Es gibts hunderte von Firmen und genauso viel Meinungen. Ich z. B. fände Uhlenbrock Elektronik gar nicht so schlecht. Die Firma hat so ein Füllhorn an elektronische "Spielsachen" in ihrem Portfolio wie keine zweite. Für den Modellbau spräche z. B. die gesamten Servo-Bausteine, Servos und Motore. Innenbeleuchtungskonzepte Anlagenbeleuchtung mit Intellilight-LED. Der Loconet Bus gliedert sich wiederum zu den Digitalkomponenten zu Faller an ebenso könnte man damit auch schon Faller car-system Fahrzeuge steuern mit und ohne Digital 3.0 zudem können die Elktro-Artikel mit den Uhlenbrock-Produkten kombiniert werden. Dann haben die noch Soundbausteine zur Anlagenbeschallung. Das waren jetzt nur die Produkte, die man für Modellbau von denen nehmen könnte dann kommt natürlich noch das ganze Modellbahn-Steuerungs-Gelumpe mit dazu, was ich jetzt nicht aufzählen möchte.

Aber wie gesagt - Das ist eimfach nur MEINE MEINUNG. Mit den Firmen die wir ab nächstes Jahr nur noch haben, haben wir schon gute Partner zur Anlagengestallung was Landschaft, Fuhrpark und Bevölkerung an geht. Aber so eine Amlage will doch leben mit Licht und Sound das fehlt nächstes Jahr leider komplett weg.



Bis denn und tschüss

Michael Htongue sticking out smileybel
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
17.12.2015 08:01:03
Prius schrieb:

>
> Aber wie gesagt - Das ist eimfach nur MEINE
> MEINUNG. Mit den Firmen die wir ab nächstes Jahr
> nur noch haben, haben wir schon gute Partner zur
> Anlagengestallung was Landschaft, Fuhrpark und
> Bevölkerung an geht. Aber so eine Amlage will
> doch leben mit Licht und Sound das fehlt nächstes
> Jahr leider komplett weg.


Meinungen sind immer gut ;-) Und nur mit solchen Meinungen weis auch der Club, was seine Mitglieder gut finden und was nicht.

Meine Meinung ist gleich, es fehlt was .... Aber schau Dir andere Herstellerclubs an. Was da geboten wird /also bei Anderen Clubs) kostet viel mehr und die Leistung ist deutlich geringer!
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
17.12.2015 11:45:30
Um damit zu beginnen:
Zitat

Original von uwe1980
Aber schau Dir andere Herstellerclubs an. Was da geboten wird /also bei Anderen Clubs) kostet viel mehr und die Leistung ist deutlich geringer!
Yep, sehe ich genau so. Drum bin ich auch in keinem dieser anderen Clubs (mehr) Mitglied.


Zitat

Original von uwe1980
Das Konzept was hinter dem Club steckt fand ich immer sehr gut. Gerade das der Club aus mehreren Firmen besteht macht diesen attraktiv.
Ich bin letztes Jahr durch eine der Partnerfirmen auf dem Mikroländer-Club aufmerksam geworden und genau wegen dieses Konzeptes („Club von mehreren Zubehörfirmen“) beigetreten. Ob es einen Ersatz, um bei diesem Begriff zu bleiben, für Viessmann geben wird oder nicht, ist nicht von uns zu entscheiden; wir werden es irgendwann erfahren. Wenn so eine Kooperation gelingen soll, muß auch die Chemie zwischen den Beteiligten (Firmen) stimmen.

Ob ein Modellbahnhersteller (und das ist nun meine Meinung) zu diesem Club passen würde, da bin ich mir nicht so sicher. Ich sehe doch schon im hiesigen Modelleisenbahn-Club die „Animositäten“ zwischen Gleich- und Wechselstromern. Die Gefahr bestünde, das solches dann auch hier eine Rolle spielen könnte.

Ich habe, wie früher an anderer Stelle erwähnt, die letzten (vielen) Jahre nur ein passives „Modellbahnerdasein“ geführt und darob etwas den Überblick über den Markt verloren, weswegen ich mich nicht in der Lage sehe, irgendwelche Firmen hier als „passend“ zu nennen. Ich denke (und hoffe) aber, daß die verbleibenden Partnerfirmen ein starkes Interesse daran haben, daß der Club weiter bestehen wird und, wenn auch sie der Meinung sind daß „etwas fehlt“, eine neue Partnerfirma finden und mit einbinden werden (so die denn will).

Für mich persönlich interessant ist der Club (und eine eventuelle neue Firma) eben dadurch, daß es um die Ausgestaltung einer Modellbahn oder eines Dioramas (also dem Zubehör jeglicher Art dafür) und nicht um den Fahrbetrieb mit einem bestimmten System/Hersteller geht. In diesem Sinne hoffe ich ganz einfach, daß es weiter geht und lasse mich gerne positiv überraschen. smiling smiley
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
17.12.2015 13:30:03
Hallo Bernhard...

jetzt erkläre mir doch mal, wie Du das Zitat so eingerahmt und ohne großen Aufwand hin bekommst....

Wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht ;-)

Schöne Grüße

Uwe
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
17.12.2015 13:58:36
Hallo Uwe,

hier im Forum kann man den sog. "BB-Code" verwenden; das sind Steuerzeichen, die sehr ähnlich wie HTML aussehen. Zum einen kann ich etwas HTML, zum anderen kenne ich diese Codes aus einem Bücherforum, wo deren etliche für die Textformatierung eingesetzt werden. Im Prinzip ist das ganz einfach, für mein obiges Zitat gab ich ein:

[ quote][i ]Original von XXX[/i ]
(hier der Text)[/ quote]

In den eckigen Klammern sind die BB-Code-Befehle; allerdings muß man die Leerzeichen weglassen. Ohne die Leerzeichen gibt das:

Zitat

Original von XXX
(hier der Text)

Das "Original von xxx" habe ich aus einem Bücherforum übernommen, wo das, wenn man die Zitatfunktion benutzt, automatisch eingefügt wird.

Wenn man übrigens über dem Eingabefeld die "Anführungszeichen" anklickt, stellt auch dieses Forum eine Zitatfunktion zur Verfügung, die so aussieht:
Zitat
Nickname
(hier kommt der Text hin)
Man muß dann den (Nick-) Namen dessen angeben, den man zitieren möchte, die Forensoftware fügt dann die Steuercodes ein. In die Leerzeile dann den zitierten Text schreiben / kopieren (in meinem Beispiel: "(hier kommt der Text hin)" )

< Hier klicken > für eine Erklärung der BB-Codes. Falls es Dich noch näher interessiert, frage einfach nach (ggf. per PN).

Viele Grüße
Bernhard
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Module (Gleichstrom) und Dioramen in H0
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
17.12.2015 19:13:16
Matthias Viessmann schrieb:
-------------------------------------------------------
> Lieber Uwe,
>
> Geld war hier sicherlich das geringste Problem,
> gerne haben wir den Club unterstützt.
> Es ist ein gutes Konzept mit vielen Vorteilen für
> alle Beteiligten, Mitglieder und Partnerfirmen.
>
> Der einzige Grund des Austritts war die zu groß
> gewordene Überschneidung der Sortimente.
>
> Wir wollten unsere Synergieeffekte bezüglich der
> gemeinsamen Markenentwicklung von Vollmer,
> Viessmann und kibri
> in allen Bereichen nutzen und das war im
> Mikroländerverbund nur sehr schwierig
> darstellbar.
>
> Es ist keine einfache Entscheidung, aber nur durch
> diesen schmerzlichen Schritt konnten wir
> den Fortbestand des Clubs für die Zukunft
> sicherstellen.
>
> Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und
> Partnerfirmen für die erfolgreiche und
> vertrauensvolle Zusammenarbeit.
>
> Viele Grüße,
>
> Wieland und Matthias Viessmann und Team

Hallo,

für mich ist das kein Fort- sondern ein Rückschritt. Gerade der Mikroländerclub mit seinem Forenbereich bietet den Modellbahnern die Möglichkeit mit nur einem Login schnell und direkt mit den Herstellern die im Club vertreten sind zu kommunizieren. Die Überschneidung der einzelnen Bereiche sehe ich als Kunde positiv und hätte es begrüßt die Marken Vollmer und Kibri auch hier zu sehen. Das wäre dann für alle Mitglieder ein Synergieeffekt gewesen. Wenn ich mir die Bereiche der "Überschneidungen" ansehe, so fällt mir auf, das diese nicht wirklich vorhanden sind, da auch jeder Hersteller seine Vorliebe für verschiedene Epochen hat.

Aus meiner Sicht sehe ich diese Aussage "politisch Korrekt" um niemandem auf die Füsse zu treten. Denn im realen Leben wird sich beim Modellbahnhändler um die Ecke wohl weiterhin sämtliche Marken tummeln, damit eine breite Auswahl vorhanden ist, oder wird sich Viessmann mit seinen Marken Vollmer und Kibri auch dort von den Händlern verabschieden, da sie Produkte der Mitbewerber verkaufen und sich das Sortiment überschneidet....

Ich kann da nur den Kopf schütteln und wünsche ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest... vielleicht überdenken Sie zusammen nochmals diese Entscheidung und wir lesen hier an Neujahr.... Willkommen im Club.... Viessmann, Vollmer, Kibri

mfg

Ralf
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
17.12.2015 22:18:26
dem ist nicht hinzu zu fügen - danke Ralf für deinen Beitrag thumbs up



Bis denn und tschüss

Michael Htongue sticking out smileybel
Anonymer Benutzer
Re: Viessmann keine Partnerfirma mehr :-(
23.02.2016 06:03:35
Liebe Mitglieder des Mikroländer-Clubs,

mit diesem letzten Beitrag möchten wir uns aus dem Forum verabschieden und
wünschen allen Mikroländern und dem Club nur das Beste für die Zukunft.

Natürlich lösen wir Eure Katalog-Gutscheine weiterhin ein, z.B. auf den anstehenden Messen in Sinsheim und Dortmund.

Für Fragen an uns oder Anregungen wendet Euch bitte in Zukunft an unsere Homepage oder unsere Mailadresse

(info@viessmann-modell.com) oder Hotline.



Alles Gute,

Firma Viessmann mit allen Mitarbeitern.
Sie haben leider nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.